Presse-Archiv 2018

Finde andere Berichte aus den Jahren 2017, 2016, 2014 - 2015, 2011 - 2013 oder 2008 - 2010.

Eicklingerin erfolgreich mit der Mannschaft beim Bezirksjugendchampionat

Am 27.10.2018 fand in Soltau das Bezirksjugendchampionat 2018 statt. Austragungsort für das zum dritten Mal stattfindende Event war die Reitanlage des RFV Soltau. Die Eicklingerin Megan Markgraf startete für die Mannschaft des Kreisreiterverbandes Celle, die den zweiten Platz belegte.

Die Grundidee für dieses Championat ist, alle sechs Kreisreiterverbände des Bezirkes Lüneburger Heide treten in einem breitensportlichen Wettbewerb in fünf Mannschafts- und Einzelwettbewerben gegeneinander an. Die dort erzielten Leistungen werden in Punkte umgerechnet, der Kreisreiterverband mit der höchsten Punktzahl gewinnt das Bezirksjugendchampionat und erhält neben einem Pokal einen Geldpreis in Höhe von 500 €. Auch die folge Platzierungen gehen nicht leer aus, für die Jugendförderung im Kreisverband werden abgestuft 300 €, 200 € und 100 € verliehen.
Je Kreisverband sind bis zu 5 Reiter mit Leistungsklasse 0 bis 5 in jedem der fünf  Wettbewerbe startberechtigt. Gefordert wurden von jeder Mannschaft ein Abteilungsreiten zu Viert, ein Einzeldressurwettbewerb, ein Stilspringwettbewerb, ein Mannschaftsspringen nach Fehlern und Zeit sowie ein Theorietest.

Die 14-jährige Eicklingerin Megan Markgraf bestritt für das Celler Team mit ihrem 7-jährigen Hannoveraner Wallach Q7 die Disziplinen Einzeldressur, Stilspringen und Manschaftsspringen. Bei trockenem und sonnigem Wetter war Megan eine von 49 Startern aus den sechs Kreisreiterverbänden, die ihr reiterliches Können in Soltau zeigten.

Gewinner des Bezirksjugendchampionats 2018 war die heimische Mannschaft des Kreisreiterverbandes Soltau-Fallingbostel, vor Celle und Harburg, gefolgt von Lüneburg, Uelzen und Lüchow-Dannenberg.


Saisonabschluss Geländetranining

In regelmäßigen Abständen organisiert der Reit- und Fahrverein Eicklingen unter der Federführung von Nicole Junker ein Springtraining auf dem Geländeplatz des Reitvereins Beedenbostel. Sowohl Turnierreiter als auch Freizeitreiter haben großen Spaß am Training mit den Naturhindernissen. Bei jedem Reiter-Pferd Paar geht die Trainerin Frau Kühnel auf die individuellen Ziele und den jeweiligen reiterlichen Stand ein, sodass am Ende des Trainings jeder Teilnehmer stolz auf sich und sein Pferd sein kann. Dazu bietet der Geländeplatz ein vielseitiges Angebot an Hindernisse wie beispielsweise einem Wassergraben, einem Billard, überbauten Gräben oder auch die klassischen Baumstämme an.

Zum Abschluss der Saison fand am Mittwoch, den 31.10. bei strahlendem Sonnenschein und besten Bedingungen das letzte Geländetraining für das Jahr 2018 statt. Fünf Reiterinnen nahmen mit ihren Ponys und Pferden in zwei Gruppen teil. Dieses Training nutzen einige auch zur Vorbereitung für die anstehende Hubertus-Jagd des Reit- und Fahrverein Eicklingens am Samstag, den 03.11.2018. In dem Zuge wurde auf den Sicherheitssitz im Gelände oder das flüssige Anreiten eines Baumstammes näher eingegangen. Aber auch das Billard stellte für die Teilnehmer eine spannende Herausforderung dar. Bei einem Billard handelt es sich um eine erhöhte Fläche, auf die das Pferd aufspringen und kurz danach wieder abspringen muss. Frau Kühnel baute dieses Hindernis im Training schrittweise auf, sodass sich jeder mit dem Billard ausreichend vertraut machen konnte. Bevor es dann in die Winterpause gehen sollte, bekam jeder Reiter noch die Möglichkeit, einen selbst gewählten Parcours mit seinem Pferd zu bestreiten.

Aber nach der Saison ist vor der Saison: Im neuen Jahr wird Nicole Junker wieder für alle Interessierten (auch Nicht-Vereinsmitgliedern) das Geländetraining organisieren. Wir freuen uns schon alle darauf!


Die grüne Saison geht erfolgreich zu Ende

Die Reiterin Ann-Kathrin Junker vom RuF Eicklingen schaut auf ein erfolgreiches Turnierjahr zurück. Nach diversen Platzierungen im L- und M-Springen, darunter ein Sieg im L-Springen mit erhöhten Anforderungen (die letzten Sprünge mit M-Niveau), konnte sie sich den Kreismeistertitel in ihrer Leistungsklasse sichern. Auch beim Bezirksentscheid konnte Ann-Kathrin glänzen und erzielte die Silbermedaille.
Nicht nur im Springen, sondern auch im Vielseitigkeitsreiten konnte sich die Eicklingerin dieses Jahr mit ihrem Pferd Herr Hugo gut präsentieren. Zu Beginn der Saison belegte Junker Platz fünf in einer kombinierten Prüfung der Klasse A. Weiter ging es in Ströhen, wo sie eine technisch sehr anspruchsvolle Prüfung in der Leistungsklasse L ritt und als Sechste in der Gesamtwertung abschloss. Das letzte Vielseitigkeitsturnier der Saison war zugleich auch die Bezirksmeisterschaft der Vielseitigkeitsreiter Junioren und fand Ende September in Mechtersen statt. Hier ritt die 18-jährige wieder auf’s Treppchen und sicherte sich die Bronzemedaille. Nicht bekannt ist, ob sich ihr Wallach Herr Hugo über den Ehrenpreis, eine Pinke Abschwitzdecke mit dem Aufdruck „Pummeleinhorn", freut.
Wir gratulieren Ann-Kathrin Junker zu ihren Titeln und tollen Erfolgen.


Goldenes Reitabzeichen für Carsten Titsch

Carsten Titsch hat am 22. September das Goldene Reitabzeichen für seine Erfolge im Springreiten bekommen. Er erhielt die Auszeichnung beim Turnier in Harsum von Ronald Sandbrink und Jan Crome-Sperling.

Für das Goldene Reitabzeichen müssen zehn S*-Siege, ein S**-Sieg und zusätzlich zehn S-Platzierungen unter den Top 3 erzielt werden. Carsten erreichte diese Anforderung innerhalb von elf Monaten. Die erste S-Platzierung ritt Titsch im April 2017 und bereits im März 2018 erfüllte er die Voraussetzungen für das Goldene Reitabzeichen. Gefeiert wurde diese besondere Auszeichnung zünftig in der Reithalle in Eicklingen.


Einladung zur Aktivenversammlung

Am Dienstag, den 23.10.2018 um 20.00 Uhr findet in der Reiterstube des Reit- und Fahrverein Eicklingen u. Umg. die Aktivenversammlung statt. Über eine zahlreiche Beteiligung der aktiven Mitglieder würden wir uns sehr freuen. 


 

Bis dahin mit reiterlichem Gruß

Der Vorstand


Arbeitseinsatz für unsere Hubertusjagd

Es ist mal wieder soweit!

Am Samstag, den 13.10., 20.10. und 27.10.2018 um 10.00 Uhr

wollen wir alle Vorbereitungen, für unsere diesjährige Jagd am 03.11.2018, treffen. Einsatzort ist unsere Halle und das Gelände zwischen Wienhausen, Eicklingen und Sandlingen. Vorzubereiten ist die Jagdstrecke, Brüche binden und die Reiterstube säubern.
Umso mehr Mitglieder anpacken, umso schneller sind wir fertig und das Sportereignis kann beginnen. Denkt bitte an die zu leistenden 10 Arbeitsstunden für unseren Verein. Arbeitsdienstkarten findet Ihr auf unserer Internetseite zum Selbstausdrucken, die Ihr dann von den Vorstandsmitgliedern abstempeln lassen könnt.

Bis dahin mit reiterlichem Gruß

Der Vorstand


Einladung zur Hubertusjagd

Der Reit- und Fahrverein Eicklingen lädt ganz herzlich zur Hubertusjagd am Samstag, den 03.11.2018 ein.
Stelldichein findet um 12.30 Uhr an der Wiese am Funkturm (Dorfstraße zwischen Eicklingen und Wienhausen) statt. Der Abritt ist für 13.00 Uhr vorgesehen.
Die Jagdgesellschaft wird von einem Traktor mit Planwagen begleitet, auf dem Gäste herzlich willkommen sind.
In der Pause ist, wie immer, für das leibliche Wohl gesorgt. Im Anschluss findet ein gemütliches Beisammensein mit Grünkohlessen in der Reithalle statt.

Mit reiterlichem Gruß
Arne Prüfer
Vorsitzender RuF Eicklingen

Das Jagdgeld beträgt 10 € für Erwachsene und 7,50 € für Jugendliche und Kinder. Teilnahmebestätigung und Infos zum Stelldichein-Standort bitte unter 05149-987498.
Teilnahme auf eigene Gefahr. Tragen einer Reitkappe ist Pflicht. Der Veranstalter übernimmt keinerlei Haftung gegenüber den Teilnehmern, Pferden oder Schäden die diese verursachen oder erleiden.


Voltigierturnier Arpke

Am Sonntag, den 02. September traten alle drei Eicklinger Nachwuchsgruppen auf dem Voltigierturnier in Arpke an. Trotz sehr guter Wertnoten erreichten die Voltigierer nur hintere Plätze.
 
Kurz nach der Sommerpause verlief die Vorbereitung, durch einen kurzfristigen Pferdewechsel von Stute Wilma zum Vereinspferd Catorada (Cali) und dem verletzungsbedingten Ausfall der Co-Trainerin Liza Hecht, etwas holprig. Für die Mädchen war dies eine echte Herausforderung sich auf die neuen Gegebenheiten, so kurz vor dem Turnier, einzustellen. Cali ist mit einem Stockmaß von 1,80 Meter ganze 10 cm größer als das gewohnte Trainingspferd Wilma. Auch Frederike Heidmann, Trainerin von Eicklingen 5, musste sich für ihren ersten Start als Longenführerin auf das Ersatzpferd einstellen.
 
Turniertag - um 15:00 Uhr war es soweit die Prüfung 12, der Wettbewerb der F-Gruppen, startete mit 19 teilnehmenden Gruppen, diese wurden in zwei Abteilungen aufgeteilt. Eicklingen 3 und 5 waren in der ersten Abteilung, die mit acht weiteren Mannschaften antraten, genauso wie Eicklingen 4 in der zweiten Abteilung. Die Jüngsten der Eicklinger Gruppen, Eicklingen 5, mit Anouk Eggemann, Mia Sofie Nagel, Isabell Rink, Marta Schumacher, Anna-Karoline Funke, Charlotte Dettmer und Levke Hecht eröffneten die Prüfung. Frederike Heidmann an der Longe, wurde von Lena Sieberer unterstütz, die den sechs bis neun Jahre alten Mädchen auf das Pferd half. Für alle waren sechs einzelne Übungen (Fahne, Prinzensitz, rückwärts Grundsitz, Himmelspixer, 3/4 Mühle und der Abgang mit Landung) im Schritt in einer Minute zu absolvieren. Im Anschluss waren 5 Minuten Zeit, die Kür mit den Partnerübungen zu zeigen. Gleich danach startete Eicklingen 3 mit Christiane Adam an der Longe und Frederike Heidmann als Helferin. Aurika Ostrous, Antonia Luprian, Stefanie Ostrous, Megan Chandler, Lena Meinecke, Rieke Schepelmann, Freda Köneke und Mieke Schulze, die zwischen 10 und 14 Jahren sind, turnten sicher ihre Übungen. Und wieder ging es ohne Pause weiter mit Eicklingen 4. Die acht- und elfjährigen Voltigiererinnen Lena Jakob, Fenja Schrieber, Pauline Bondzio, Emelie Reinmuth, Zoe Santelmann, Merle Pahls und Ineke Schirrmacher wurden ebenfalls von Christiane Adam vorgestellt und diesmal von Lena Sieberer aufs Pferd gehoben.
 
Nach diesem Marathon konnten sich alle bei schönem Wetter und guter Bewirtung auf der Anlage des Voltigier- und Reitvereins Arpke erholen. Die Spannung stieg, als die Siegerehrung näher rückte. Für fünf der Mädchen war es das allererste Voltigierturnier und somit etwas ganz besonderes.
Um 18:30 Uhr erfolgte die Bekanntgabe der Platzierungen. Trotz guter Wertnoten (6,465 Pkt. und 5,507 Pkt.) reichte es für Eicklingen 3 und Eicklingen 5 in der ersten Abteilung nur für die Plätze sechs und zehn. Auch Eicklingen 4 konnte sich nicht gegen die starke Konkurrenz durchsetzen und erzielte in Abteilung zwei mit 5,411 Punkten Platz sieben. Nach einer kurzen Enttäuschung freuten sich dann aber alle über eine grüne Schleife.
 
Alles in allem schauen die beiden Trainerinnen auf einen erfolgreichen Turniertag zurück. Obwohl sie zu einigen Umstellungen gezwungen waren, zeigten ihre Nachwuchsgruppen eine sehr gute Leistung.


Eicklingen verteidigt Kreismeistertitel

Zum zweiten Mal in Folge werden die Voltigierer des Reit- und Fahrverein Eicklingen Kreismeister in der Leistungsklasse der F-Gruppen.
Am Samstag, den 09.06.2018 traten die Voltigiergruppen Eicklingen 3 und 4 im Wettbewerb der F-Gruppen beim Voltigierturnier in Hermannsburg um den Kreismeistertitel an. Als dritte Gruppe ging Eicklingen 3 an den Start. Christiane Adam longierte die Schimmelstute Wilma während Liza Hecht den acht Mädchen aufs Pferd hilf. Jeder Voltigierer musste sechs vorgegebene Übungen in der richtigen Reihenfolge im Schritt turnen, die von der Richterin einzeln bewertet wurden. Anschließend musste eine fünf Minuten lange selbst gestaltete Kür mit verschiedenen Pflichtelementen absolviert werden. Hierbei werden akrobatische Übungen auf dem Pferderücken mit zwei Personen gleichzeitig gezeigt. Ob freies Stehen, Schulterstand, Spagat, Brücke oder Rollen, unsere Nachwuchsvoltigierer zeigten bei der Kür ihr ganzes Können. Für die neun Mädchen von Eicklingen 4 war das gleiche Programm kurz danach zu absolvieren. Insgesamt traten im Wettbewerb der F-Gruppen sechs Gruppen aus dem Kreis Celle gegeneinander an.
Die acht bis zwölfjährigen Mädchen von Eicklingen 4, Jasmin, Fenja, Pauline, Soe, Zoey, Merle, Alizah, Yilse und Ineke erreichten mit einer Wertnote von 6,134 Punkten den 5. Platz. Aurika, Antonia, Stefanie, Megan, Lena, Rieke, Freda und Mieke von Eicklingen 3, die zwischen zehn und vierzehn Jahre alt sind, erhielten eine spitzen Wertnote von 6,938 Punkten. Damit konnten sie sich gegen die anderen fünf Gruppen durchsetzen und sich die goldene Schleife und den Kreismeisterpokal sichern. Wie im Vorjahr geht der Wanderpokal der F-Gruppen nach Eicklingen.


Kerstin Prinz-Stelzer ist Kreismeister

Am 19. und 20. Mai wurden die Kreismeisterschaften im Fahren in Westerwelle ausgetragen. Bei schönstem Wetter traten zwei Einspänner für den Reit- und Fahrverein Eicklingen, auf der Anlage des VRG, an. Kerstin Prinz-Stelzer mit ihrem Pferd Savoy und Wilfried Hilse mit seinen Stuten Elektra H und Dolly.

Am Samstag startete das Turnier mit der Dressurprüfung, bei der Kerstin Prinz-Stelzer brillierte und die beste Dressur zeigte. Wilfried Hilse sicherte sich den dritten Platz mit seiner Stute Dolly und den fünften Platz mit Elektra H in der ersten Prüfung. Gleich im Anschluss ging es mit dem Hindernissfahren weiter. Hier muss man die Kutsche durch enge Kegeltore lenken in möglichst kurzer Zeit. Am zweiten Turniertag ging es rasant zu, beim kombinierten Hindernisfahren mit Geländehindernissen. Hier fuhr Hilse mit Elektra H auf Platz vier.

In der Gesamtwertung aller Prüfungen setzte sich Kerstin Prinz-Stelzer an die Spitze und ist Kreismeisterin 2018 im Einspännerfahren. Auch die Silbermedaille ging nach Eicklingen, Wilfried Hilse wurde Vizekreismeister.

Wir freuen uns über die tollen Erfolge unserer Fahrer und gratulieren den beiden zu Ihren hervorragenden Leistungen.


Eicklingerinnen Kreismeister in Dressur und Springen


Erstes Turnier - erster Sieg für Hilse

Zum Saisonauftakt in Nienhagen konnten die Eicklinger Gespannfahrer mit Ihren Einspänner unter die Top 5 fahren.

Bei schönstem Wetter traten 28 Fahrer aus ganz Niedersachsen auf der Anlage des PSG Nienhagen gegeneinander an. Die drei Prüfungen auf A-Niveau, Dressur, Gelände und Kegelparcours, werden einzeln bewertet und am zu einer Gesamtwertung zusammengefasst. Wilfried Hilse gewann mit seiner Stute „Electra H“ souverän die Dressur, Kerstin Prinz-Stelzer mit „Savoy PS“ erzielte den achten Platz. Im Gelände, wo es über Brücken, durchs Wasser und um Zäune ging fuhr Hilse auf den dritten Platz. Prinz-Stelzer konnte im Kegelparcours schnell und geschickt durch die Hütchen navigieren und erzielte auch in dieser Prüfung den achten Platz. In der Gesamtwertung aller Prüfungen erreichte die Eicklingerin Platz fünf und Wilfried Hilse konnte den ersten Sieg der Saison beim ersten Turnier in 2018 für sich entscheiden.

Am 05.05. geht es zum nächsten Turnier nach Verden. Wir drücken fest die Daumen, dass die Saison so erfolgreich weiter geht.


Einladung zum Ostereier-Ausritt

Der Reit- und Fahrverein Eicklingen lädt ganz herzlich zum traditionellen „Ostereier – Ausritt 2018“
am Karfreitag, 30.03.2017 ein.
Treffen ist um 12.30 Uhr auf der Wiese am Funkturm zwischen Wienhausen und Eicklingen. Der Abritt erfolgt um 13.00 Uhr. In der Pause ist für das leibliche Wohl gesorgt und die Kinder können sich wie immer beim „Ostereier suchen“ vergnügen. Im Anschluss findet ein gemütliches Beisammensein mit Grillen an der Reithalle statt.


Wir hoffe auf gutes Wetter und eine rege Teilnahme.

Mit reiterlichem Gruß
Arne Prüfer
1. Vorsitzender des RuF Eicklingen
Teilnahme auf eigene Gefahr. Tragen einer Reitkappe ist Pflicht. Der Veranstalter übernimmt keinerlei Haftung gegenüber den Teilnehmern, Pferden oder Schäden die diese verursachen oder erleiden.


Jahreshauptversammlung des Reit- & Fahrvereins Eicklingen u. Umg.

Am 09.03.2018 fand die ordentliche Jahreshauptversammlung des Reit- & Fahrvereins Eicklingen u. Umg. e.V. im Gasthaus Schumacher in Eicklingen statt.

Nach der Begrüßung durch den 1. Vorsitzenden Arne Prüfer, wurden die erfolgreichsten Sportler des Vereins von Martina Schultze geehrt. Ann-Kathrin Junker und Marcella Meinecke konnten im vergangenen Jahr bei unterschiedlichen Meisterschaften Titel erringen.

Im Anschluss verlaß Tanja Meinecke das Protokoll der letzten ordentlichen Mitgliederversammlung und der 1. Vorsitzende lies das Vereinsjahr 2017 mit all seinen Events Revue passieren.

Nach den Berichten der Spartenleiter und Ausbilder wurde der neue Vorstand gewählt. Einstimmig wieder gewählt wurden Arne Prüfer (1. Vorsitzenden), Christiane Adam (Sportwartin), Berenike Colville (Kassenwartin), Inke Kramer (Freizeitwartin) und Frederike Heidmann (Pressewartin).
Zum Ende der Versammlung wünschte der Vorstand allen ein erfolgreiches und gesundes Jahr 2018.

Hoffentlich können wir im nächsten Jahr wieder auf ein gelungenes Vereinsjahr zurückblicken.


Einladung zur ordentlichen Mitgliederversammlung

Am Freitag, den 09. März 2018 um 19:30 Uhr lädt der Reit- und Fahrverein Eicklingen alle Mitglieder zur jährlichen ordentlichen Mitgliederversammlung ins Gasthaus Schumacher ein. Der Vorstand freut sich auf eine rege Beteiligung.