Presse-Archiv 2008 - 2010

Finde andere Berichte aus den Jahren 2018, 2017, 2016, 2014 - 2015 oder 2011 - 2013.

Erfolgreiche Fahrausbildung beim RuF Eicklingen

vlnr: Max Buße, Christiane Adam, Ullrich Müller, Silke Buße, Ekkert Meinecke, Imke Ganteför, Anna Prieß, Wilfried Hilse, Annette Prieß, Tanja Meinecke, Marcella Meinecke, Steffi Heidmann, Dr. Ute Krack-Goertz, Uwe Zimmermann
vlnr: Max Buße, Christiane Adam, Ullrich Müller, Silke Buße, Ekkert Meinecke, Imke Ganteför, Anna Prieß, Wilfried Hilse, Annette Prieß, Tanja Meinecke, Marcella Meinecke, Steffi Heidmann, Dr. Ute Krack-Goertz, Uwe Zimmermann

Nach erfolgreicher erstmaliger Ausrichtung der Kreismeisterschaften im Fahren richtete der RuF Eicklingen unter Leitung von Ullrich Müller und Ekkert und Tanja Meinecke einen Fahrlehrgang aus.

Einige Wochen Vorbereitung in Theorie und Praxis bedurfte es schon, damit die angehenden Fahrer sich sicher den Prüfern Dr. Ute Krack-Goertz und Uwe Zimmermann stellen konnten. Und zugleich wurden auch drei Basispässe für Anna Prieß, Wilfried Hilse und Imke Ganteför abgenommen.

Max Buße (10 Jahre) beendete mit einem guten Ergebnis seine theoretische Prüfung und durfte in der Praxis sein erlerntes Können mit seinem Pony Galotti in einer speziellen Dressuraufgabe zeigen. Sein verdienter Lohn war anschließend das bestandene „Kleine Hufeisen Fahren“ , das speziell als Motivationsabzeichen der FN konzipiert wurde.

Ullrich Müller zeigte sich verantwortlich für die Theorie und die fundierte Ausbildung aller seiner Prüflinge spiegelte sich auch in den Noten wieder, so dass Steffi Heidmann die Tageshöchstnote von 8,0 erreichen konnte. Von der Sattlerei Meinecke in Eicklingen wurden hierzu die Räumlichkeiten für die Kursteilnehmer zur Verfügung gestellt, so daß optimale Voraussetzungen geschaffen wurden.

Das praktische Training des Kurses hatten Tanja und Ekkert Meinecke übernommen und die gute, solide Vorbereitung sämtlicher Teilnehmer zahlte sich trotz frischer Prüfungs-bedingungen bei -15 C und bei strahlender Sonne aus, so dass Christiane Adam, Silke Buße, Imke Ganteför, Steffi Heidmann, Wilfried Hilse, Marcella Meinecke und Annette Prieß stolz ihre bestandenen Fahrabzeichen der Klasse IV in Empfang nehmen konnten.


Vize-Bezirksmeister im Vier-Kampf!

Vize-Bezirksmeister im Vier-Kampf!!
Vize-Bezirksmeister im Vier-Kampf!!
Der Kreisreiterverband Celle wurde in Uetzingen mit den Junioren Vize-Bezirksmeister im Vier-Kampf. Die erfolgreiche Mannschaft wurde aus unserem Verein von Charleen Schlicht (rechts) und Caroline Lenert (links) unterstützt. Die Mannschaft wurde komplettiert von Nele Knoop und Kim-Viktoria Bolik.

In der Einzelwertung belegte Charleen den 7. Platz und Caroline den 11. Platz! Wir gratulieren den erfolgreichen Reiterinnen!

Vierkampf-Kreismeisterschaften in Hermannsburg, Westerceller Sportlerinnen dominieren.

Am vergangenen Wochenende fanden in Hermannsburg die Kreismeisterschaften im Vierkampf, sowie Wettbewerbe im Dreikampf statt.

Mit 96 Teilnehmern waren gut 20 Bewerber weniger als im vergangenen Jahr gemeldet. Aufgrund des langen Winters mit viel Schnee und folglich ungünstigen Trainingsmöglich-

keiten war dies aber zu erwarten. Dennoch wurden sehr gute sportliche Wettkämpfe geboten.

Am ersten Wettkampftag hatte jeder Teilnehmer einen 800 m Lauf zu absolvieren, außerdem galt es, beim 50 m Freistil-Schwimmen um Wertungspunkte zu kämpfen.

Jana Grossmann, Anne Hasselmann und Sarah Knocke erreichten im Schwimmen die Maximalpunktzahl von 1000 Zählern. Sie starteten für den RuF Westercelle/Altencelle.

Die Disziplinen mit dem Partner Pferd wurden am zweiten Prüfungstag auf der Anlage des RuF Hermannsburg-Bergen in Misselhorn durchgeführt. Der Vorsitzende des Vereins, Herr Seidewitz, stellte dankenswerterweise auch in diesem Jahr die Reithalle und die Räumlichkeiten zur Verfügung.

Zunächst wurden die Wettkämpfe der Voltigiergruppen ausgetragen, die ihre Platzierungen in den Klassen A,L und M ausmachten.

Die A-Gruppen waren mit 5 Mannschaften vertreten. Der APV Hamburg erreichte mit 8506 Punkten das höchste Ergebnis vor dem RuF Hermannsburg-Bergen mit 7370 Punkten und dem RuF Eicklingen (6913 P.).

In der Klasse L konkurrierten drei Teams. Mit 9323 P. Setzte sich VSG Winsen 4 vor die Gruppe der VSG Winsen 3 (8999 P.) Dritter wurden die Voltis vom RuF Hermannsburg-Bergen (7970 P.)

Die schwierigsten Voltigierübungen präsentierten die beiden M-Gruppen. Nach den 3 geleisteten Disziplinen dominierte der APV Hamburg mit 8444 P. vor dem RuF Eicklingen mit 7317 P.

Im Dreikampf der Junioren waren 5 Mannschaften gemeldet. Hierbei muss neben Laufen und Schwimmen eine E-Dressur nach WBO geritten werden. Als Sieger ging die Voltigier- und Reitgemeinschaft Westercelle hervor(9513 P.) Zweitplatzierter war die Mannschaft vom RuF Hermannsburg-Bergen 2 (8735 P.) und Dritter wurde der RuF Hermannsburg-Bergen 1 (8679 P.)

Beim Mini-Vierkampf ist zusätzlich ein Dressurreiter- und ein Springreiterwettbewerb zu beenden. Lediglich der RuF Hermannsburg-Bergen stellte ein Team und holte 13210 Punkte. In der Einzelwertung freute sich Carolin Büsche (4510 P.) über den Sieg vor Debora Gums (4507 P.) und Hannah Heesch mit 4485 Punkten.

Das Reglement bei den Vierkampf-Kreismeisterschaften verlangte von den Bewerbern das Reiten einer A-Dressur und eines E-Springens. Beste Junioren-Mannschaft war das gemischte Team Beedenbostel/Eschede. 14522 Punkte reichten für die Goldmedaille. Silber gab es für den RuF Eicklingen (13651P.) Bronze errang der Reitclub Hornskamp-Hof mit 13423 Punkten. In der Einzelwertung sah die Rangierung folgendermaßen aus:

Gold: Charleen Schlicht (5325 P.), Silber: Leonie Buße (5217 P.), Bronze: Kim-Victoria Bolik (5207 P.) Diese drei Medaillenträger sind für die Landesmeisterschaften im April in Rotenburg nominiert.

Bei den Senioren gewann souverän die Mannschaft des RuF Westercelle/Altencelle. Nach den eingangs schon erwähnten tollen Leistungen dreier Damen dieser Mannschaft im Schwimmen, konnte Cathrin Goldbach-Hennings in der Dressur glänzen. Auch im Springen überzeugten die Reiterinnen und somit wurde Westercelle Mannschafts-Kreismeister mit 15803 Punkten vor dem RuF Allertal /Winsen (12743 P.)

In der Einzelwertung erhielt Jana Grossmann mit 5435 Punkten die Goldmedaille, die Silbermedaille bekam Anne Hasselmann (5252 P.), über Bronze freute sich Sarah Knocke (5116 P.) Diese Sportlerinnen und zusätzlich Cathrin Goldbach-Hennings sind ebenfalls für die Vierkampf-Landesmeisterschaften aufgestellt.

Dr. Christian Stampehl, Vorsitzender des Kreisreiterverbandes Celle dankte dem ausrichtenden Verein, insbesondere Katja Heesch, für die arbeitsintensive Organisaion und Durchführung der Veranstaltung, den zahlreichen Helfern für ihren Einsatz und den Teilnehmern für ihr Engagement.


Voltigierturnier in Eicklingen 2009


Kreismeisterschaften im Drei-& Vierkampf

Stehend die Vierkampfmannschaft, davor kniend die Dreikämpfer mit der Trainerin Karen Hilse (es fehlt die Mannschaftsführerin beider Mannschaften Heike Jeschkeit)
Stehend die Vierkampfmannschaft, davor kniend die Dreikämpfer mit der Trainerin Karen Hilse (es fehlt die Mannschaftsführerin beider Mannschaften Heike Jeschkeit)

Am 28. und 29. März fanden die diesjährigen Kreismeisterschaften im Drei- & Vierkampf statt.

Der Reit- & Fahrverein Eicklingen war dort jeweils mit einer Mannschaft im Dreikampf und im Vierkampf der Junioren vertreten.

Die Teilnehmerinnen starteten erfolgreich in die Turniersaison 2009 und brachten einige Medaillen mit nach Hause.

Die Vierkämpfer (Carolin Lenert, Charleen Schlicht, Leonie Buße und Lara Prieß) konnten in allen vier Disziplinen (Schwimmen, Laufen, Dressur, Springen) überzeugen und holten sich sogar den Titel. Sie wurden Kreismeister im Vierkampf der Junioren.

Die Dreikämpfer (Tessa Jeschkeit, Leonie Hicksch und Marcella Meinecke) gingen zu dritt, also ohne Streichergebnis an den Start (Schwimmen, Laufen, Dressur) und belegten am Ende Platz 5.

Auch in den Einzelwertungen konnte der RuF Eicklingen Erfolge verzeichnen. Carolin Lenert holte sich die Goldmedaille und wurde Kreismeisterin im Vierkampf der Junioren.

Charleen Schlicht konnte sich hier die Bronzemedaille sichern.

Nicht zu vergessen sind natürlich unsere Voltigierer, die in der Klasse M den 5. Platz belegten.

Im Namen des gesamten Reit- & Fahrvereins Eicklingen möchte ich mich bei unseren „Kämpferinnen“ bedanken, dass sie den Verein so würdevoll vertreten haben.

Herzlichen Glückwunsch allen Siegerinnen und Platzierten, wir sind stolz auf euch!


Weihnachtsreiten des Reit-& Fahrvereins Eicklingen u.U.

Am Sonntag, den 07.12.2008 findet in der Reithalle in Eicklingen das alljährliche

Weihnachtsreiten statt.

Ab 14°° Uhr werden die aktiven Reiter einen Einblick in das Vereinsleben geben.

Bei Kaffee und Kuchen werden wir erleben, wie aus den Voltigierzwergen große Akrobaten werden.

Von den Anfängen des Dressurreitens bis hin zu höheren Lektionen werden wir sehen, warum die deutschen Reiter bei Olympia 2008 so erfolgreich waren.

Die Springreiter des Vereins werden uns eine Antwort geben, auf die Frage: „Wie schafft man es ein Pferd zwischen sich und dem Erdboden zu halten und dabei kleinere und größere Hürden zu überwinden?“

Wir werden es sehen und das „alles unter einem Dach“.

Am Ende erwarten wir noch eine große Persönlichkeit bei uns in der Reithalle. Ist es Michael Jackson, oder vielleicht doch der Nikolaus?

Lassen wir uns überraschen.


Voltigieren im Reit- & Fahrverein Eicklingen u.U.

Passend zum Herbstanfang haben die Voltigierer des Reit- & Fahrvereins Eicklingen am 03.10.2008 die diesjährige Turniersaison erfolgreich beendet.

Die Gruppe Eicklingen I, die vor kurzer Zeit erst in die Leistungsklasse L aufgestiegen ist, sicherte sich in Westercelle den 2. Platz.

Ebenfalls den 2. Platz belegte die Gruppe Eicklingen III im Schritt/Schritt Wettbewerb.

Die Gruppe Eicklingen II startete das erste Mal in einem Galopp/Schritt Wettbewerb und konnte sich hier bereits einen sehr guten 3. Platz sichern.

Zu verdanken haben die Gruppen diesen Erfolg sicherlich auch dem Voltigierpferd „Willow“.

Dieses Pferd wird den Voltigierern von der Familie Meinecke zur Verfügung gestellt und ich denke ich spreche allen aus der Seele, wenn ich sage: „Vielen Dank, Willow!“.

Zum Ende gratulieren wir natürlich allen Voltigierern zu diesen tollen Ergebnissen und wünschen euch viel Kraft für das Wintertraining.

Hoffentlich könnt ihr im nächsten Jahr an diese Erfolge anknüpfen!


Voltigier Schauprogramm im Französischen Garten


Ferienpassaktion beim Reit- & Fahrverein Eicklingen u.U.

Am 09.08.2008 fand auf dem Gelände des Reit- & Fahrvereins Eicklingen die diesjährige Ferienpassaktion statt.

Die Kinder konnten auf 9 Ponys und Pferden reiten, voltigieren oder mit der Kutsche fahren.

Es gab auch einen kleinen Malwettbewerb, die schönsten drei Bilder wurden am Ende vorgestellt und die kleinen Künstler wurden mit einer kleinen Überraschung geehrt.

Bei tollem Wetter hatten die rund 60 Kinder großen Spaß und konnten nach einem erlebnisreichen Tag zufrieden nach Hause gehen.

Ein großer Dank gilt noch einmal den zahlreichen Helfern und den Reitern, die ihre Pferde und Ponys zur Verfügung stellten, ebenso wie dem Kutschführer und seinen Pferden.




Jahreshauptversammlung des Reit- & Fahrvereins Eicklingen u.U.

Am 08.02.2008 fand die ordentliche Jahreshauptversammlung des Reit- & Fahrvereins Eicklingen statt.

Der 1. Vorsitzende Arne Prüfer berichtete über das Vereinsjahr 2007 und die Spartenleiter trugen ihre Ergebnisse des letzten Jahres vor.

Erstmalig wurden die erfolgreichsten Sportler des letzten Jahres geehrt. Sowohl die Reiter als auch die Voltigierer des Vereins erhielten anerkennende Worte und ein kleines Geschenk.

Im Anschluss daran wurde dann der neue Vorstand gewählt. Zur 2. Vorsitzenden wurde Stefanie Heidmann gewählt und neue Schriftwartin wurde Tanja Meinecke. Ansonsten blieb in diesem Jahr alles beim Alten.

Bleibt nur noch den Turnierreitern unter uns eine erfolgreiche Saison 2008 zu wünschen. Hoffentlich können wir im nächsten Jahr wieder auf ein gelungenes Vereinsjahr zurückblicken.


Eicklinger Fuchsjagd Nov. 1995