Presse-Archiv 2021

Erstes Turnier für Calle und Bajka

Am Sonntag, den 14.11. ging es für die beiden Vereinspferde vom Reit- und Fahrverein Eicklingen zum ersten Mal auf ein Voltigierturnier. Die Stute Bajka ist seit fast zwei Jahren in Eicklingen und der Wallach Calan genannt Calle seit gut 1,5 Jahren. In dieser Zeit ist die Ausbildung der beiden Pferde gut voran geschritten und das Turnier in Steyerberg sollte jetzt zeigen, ob die Pferde das Trainierte auch in fremder Umgebung umsetzen können.

Sonntag früh um 4:30 Uhr ging es für die Eicklingen los Richtung Steyerberg. Nach zwei Stunden Fahrzeit kamen die Voltigierer an der Reithalle in Steyerberg an. Gleich als erste Gruppe waren die Eicklingen mit Calle an der Reihe. Für den Wallach stand eine Pferdeprüfung auf dem Plan. Trainerin Christiane Adam musste das Pferd in den drei Grundgangarten auf beiden Händen mit einem Handwechsel dazwischen vorstellen. Danach turnten vier Voltigierer, bestehend aus Amelie Edler, Frederike Heidmann, Hannah Wiebe und Pia Schröter, jeweils drei verschiedene Übungen im Galopp. Um 9:30 Uhr ging es gleich weiter mit der Rappstute Bajka für eine Pflichtprüfung der Klasse L. Bei dieser Prüfung turnten die fünf Voltigierer, Frederike Heidmann, Amelie Edler, Gesa Jürgens, Lena Sieberer und Pia Schröter, jeweils acht vorgegebene Übungen im Galopp. Mittags fand die Siegerehrung unter freiem Himmel auf dem Springplatz statt. Für die Pferdeprüfung erhielten die Eicklinger mit Calle eine Wertnote von 6,2 Punkten. In der Pflichtprüfung mit Bajka belegte Longenführerin Christiane Adam mit ihren Voltigierern den dritten Platz mit einer Note von 6,3 Punkten. Nach der Mittagspause stand die letzte Prüfung an. Lena Sieberer startete im Einzelvoltigieren auf Bajka mit der L-Pflicht und einer Einzelkür. Sie belegte den vierten Platz mit einer Wertnote von 5,4 Punkten. Erst nach 20 Uhr waren die Eicklinger wieder zurück. Alle müde und erschöpft vom langen Turniertag, aber sehr zufrieden mit den erbrachten Leistungen der Pferde. Trainerin Christiane Adam freut sich, besser hätten sich die Voltigierpferde nach derzeitigem Ausbildungsstand nicht präsentieren können. Nun wird in der Winterpause weiter mit den Pferden gearbeitet, damit in der nächsten Saison auf weitere Turnier gegangen werden kann.


Jagdliche Ausritt vom RuF Eicklingen

Am 06. November lud der Reit- und Fahrverein Eicklingen zum jagdlichen Ausritt ein.

Zum Stelldichein wurde sich um 12.00 Uhr an der Wiese am Funkturm zwischen Eicklingen und Wienhausen getroffen. Nach Begrüßung und Einteilung erfolgte um 12.30 Uhr der Abritt unter Jagdhornklängen. Die zwölf Reiter zwischen zehn und 62 Jahren teilten sich in zwei Felder auf. Das Jagdfeld mit acht Reitern nahm eine Strecke mit Hindernissen. Das Genießerfeld mit vier Reitern ritt eine Strecke ohne Sprünge im ruhigen Tempo. Der Ausritt ging durch den Wienhäuser und Sandlinger Forst und endete wieder auf der Wiese am Funkturm.

Nach dem Ausritt gab es für alle einen leckeren Imbiss und Getränke. Der RuF Eicklingen bedankt sich bei Sarah Wilke, unser Freizeitwartin, für die tolle Organisation und bei den vielen fleißigen Helfern.


Einladung zum jagdlichen Ausritt am 06.11.21

Der Reit- und Fahrverein Eicklingen lädt ganz herzlich zum jagdlichen Ausritt am Samstag, den 06.11.2021 ein.

Stelldichein findet um 12.00 Uhr an der Wiese am Funkturm (Dorfstraße zwischen Eicklingen und Wienhausen) statt. Der Abritt ist für 12.30 Uhr vorgesehen. Es wird ein Jagdfeld (unterteilt in ein springendes und ein nicht springendes Feld) sowie ein Genießerfeld geführt.

Zuschauertransporte mit Trecker und Planwagen können wir dieses Jahr coronabedingt nicht anbieten. Wir freuen uns über Zuschauer und Gäste, die den Wald mit dem Fahrrad oder zu Fuß erkunden.

Es wird am Ende des Ausritts ein Imbiss sowie Getränke unter Einhaltung aller Hygiene- und Abstandsregeln gegen eine Spende gereicht. Dieses Jahr werden wir auf die Pause im Wald verzichten.

Für die LAVES-Pferdeanmeldung benötigen wir pro Haltungsbetrieb eine Aufstellung der teilnehmenden Pferde. Bitte denkt an die Pferdepässe für die Lebensnummer und für die Chip-Nr. Die Vordrucke sind vorhanden und werden vor Ort ausgefüllt.

Die Strecke werden wir am 16.10. gemütlich und am 31.10. sportlich abreiten. Wer bei den Probeausritten dabei sein möchte, meldet sich telefonisch bei unser Organisatorin Sarah Wilke. Uhrzeit wird noch festgelegt.

Anmeldung für den jagdlichen Ausritt bitte an anmeldung(at)ruf-eicklingen.de oder telefonisch an Sarah Wilke unter 01520 / 6157534.

Der Veranstalter weist auf die Gefährlichkeit von jagdlichen Ausritten hin und bittet die Teilnehmenden und Gäste um größte Vorsicht und Rücksichtnahme. Teilnehmende und Pferde müssen haftpflichtversichert sein. Teilnehmende beteiligen sich auf eigene Gefahr an dem Ausritt. Der Veranstalter und die Teilnehmer haften untereinander lediglich bei Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Das Tragen einer Reitkappe ist Pflicht und das Tragen einer Sicherheitsweste wird empfohlen.

Wir freuen uns auf Euch!

Sarah Wilke (Freizeitreiterwartin)
Viviane Stones (1. Vorsitzende)

Download
Einladung zum jagdlichen Ausritt
Einladung zum jagdlichen Ausritt am 06.1
Adobe Acrobat Dokument 67.2 KB

Arbeitseinsatz zum jagdlichen Ausritt

Es ist mal wieder soweit!

Am Samstag, den 30.10. um 10.00 Uhr

wollen wir alle Vorbereitungen, für unsere diesjährigen jagdlichen Ausritt am 06.11.2021, treffen. Einsatzort das Gelände zwischen Wienhausen, Eicklingen und Sandlingen, um die Strecke für den Ausritt vorzubereiten. Umso mehr Mitglieder anpacken, umso schneller sind wir fertig und das Sportereignis kann beginnen.
Denkt bitte an die zu leistenden 10 Arbeitsstunden für unseren Verein. Arbeitsdienstkarten findet Ihr auf unserer Internetseite zum Selbstausdrucken, die Ihr dann von den Vorstandsmitgliedern abstempeln lassen könnt.

Mit reiterlichem Gruß 
Sarah Wilke (Freizeitreiterwartin)
Viviane Stones (1. Vorsitzende)


Voltigierabzeichen-Lehrgang in Eicklingen

Am 20. Und 21. August veranstaltet der Reit- und Fahrverein einen Voltigierabzeichen-Lehrgang für seine Mitglieder. Drei verschiedene Abzeichen wurden von den Trainerinnen Eva Gauger, Christiane Adam und Lena Sieberer vorbereitet und angeboten. 16 Kinder und Jugendliche meldeten sich für die zwei Lehrgangstage an. Das Programm bestand aus Theorie und Praxis, wofür das Vereinspferd Bajka und zwei Ponys von Eva zur Verfügung standen.

Im Theorieteil wurden die Bedürfnisse der Pferde, wie z.B. Stall, Auslauf, Futter, Giftpflanzen und Umwelteinflüsse erarbeitet. Auch das richtige Verhalten am Pferd, Unfallverhütung, den fachgerechten Umgang beim Putzen und Führen sowie die Ausrüstung wurden erklärt und gezeigt.

Im Praxisteil ging es für die Voltigierer auf den Holzbock und auf die Pferde. Die Übungen für die Abzeichen 7, 9 und 10 unterscheiden sich im Schwierigkeitsgrad. Für das Voltigierabzeichen 10, dem Ersten, müssen die Voltigierer im Takt mit dem Pferd mitlaufen, vier vorgegebene Einzelübungen und eine Doppelübung im Schritt zeigen. Bei Abzeichen 9 werden neben dem Mitlaufen, zwei Übungen im Galopp, vier Übungen im Schritt und eine Doppelübung gefordert. Ein Aufsprung und fünf Übungen im Galopp sowie eine Doppelübung waren für die Klasse 7 zu absolvieren. Im Anschluss stand noch die Versorgung der Pferde nach der Arbeit auf dem Plan.

Am Samstag wurden Theorie und Praxis für die anschließende Prüfung wiederholt. Geprüft wurden das theoretische Wissen, das richtige Führen eines Pferdes und die geforderten Voltigierübungen. Alle 16 Teilnehmer konnten ihr gelerntes Wissen und die einstudierten Übungen in der Prüfung abrufen und zeigen. Christiane Adam konnte als Prüferin zwei Abzeichen der Klasse 7, sieben Abzeichen der Klasse 9 und fünf Abzeichen der Klasse 10 den Voltigierern überreichen.

Der Reit- und Fahrverein Eicklingen bedankt sich herzlichst bei allen Helfern vorm und während des Lehrgangs. Besonderer Dank geht an die Organisatorinnen Eva Gauger und Christiane Adam und den fleißigen Helferinnen Lena Sieberer, Hannah Wiebe und Melanie Knoop.


Jahreshauptversammlung des Reit- & Fahrvereins Eicklingen u. Umg.

Am 19.07.2021 fand die ordentliche Jahreshauptversammlung des Reit- & Fahrvereins Eicklingen u. Umg. e.V. coronabedingt in der Reithalle in Eicklingen statt.

Nach der Begrüßung durch die 1. Vorsitzende Viviane Stones und der Feststellung der Beschlussfähigkeit folgte die Verlesung des Protokolls der letzten ordentlichen Mitgliederversammlung. Die neue Gebührenordnung und die Satzungsänderung wurde mit einer Änderung des Paragraphen 14 beschlossen.

Nach den Berichten der Spartenleiter, der Ausbilder und der Kassenwartin wurde der Vorstand durch die Kassenprüfer entlastet. Anschließend fanden die Neuwahlen des Vorstandes statt. In diesem Jahr wurde der 2. Vorsitzende neugewählt, Carsten Titsch stand nicht mehr zur Verfügung. Christiane Adam wurde vorgeschlagen und einstimmig gewählt. Ebenfalls einstimmig neugewählt wurden Karen Hilse (Sportwartin), Katharina Donner (Jugendwartin), Liv-Inga Ahlberg (Hallenwartin) und Sarah Wilke (Freizeitwartin). Nach 13 Jahren gab Tanja Meinecke ihr Amt als Schriftführerin an Greta Brammer ab. Als Kassenprüferinnen wurde Gesa Jürgens und Sonja Hohnemann vorgeschlagen und einstimmig gewählt. Alle Gewählten nahmen ihre Wahl an. Die 1. Vorsitzende Viviane Stones bedankte sich bei Tanja Meinecke, Sonja Hohnemann, Nicole Brinkmann, Wilfried Hilse und Carsten Titsch für ihre Vorstandsarbeit.

Hoffentlich können wir im nächsten Jahr wieder auf ein gelungenes Vereinsjahr zurückblicken.


Endlich wieder Voltigieren in Eicklingen!

Am 16.04.2021 fand das erste Voltigiertraining von den Eicklinger Nachwuchsgruppen in der Reithalle nach Corona-bedingter Pause seit den Herbstferien 2020 statt.

In der Pause wurden die zwei Voltigierpferde von Christiane Adam und den erwachsenen Voltigierern bewegt und weiter ausgebildet. Als im März wieder Einzelunterricht möglich wurde, entwickelten und bauten Frederike Heidmann und Ihr Großvater Wilfried Blesin eine Aufstiegshilfe für die Nachwuchsgruppen, damit ein kontaktloses Training stattfinden kann. Denn normalerweise werden die Kinder von Helfern auf das Voltigierpferd geschoben oder gehoben. Nach kurzer Testphase und Gewöhnung der Pferde an den Kasten, konnte sich jedes Kind für eine bestimmte Trainingszeit eintragen. Das Training startete im zweiwöchigem Wechsel mit jeweils der Hälfte der Gruppe. Jedes Kind hat 15 bzw. 20 Minuten Einzelunterricht. Mit diesem System überschreiten wir nicht unsere Hallenzeiten und die Kinder und Pferde können sich nach solch einer langen Pause wieder an das Training gewöhnen. Der ein oder andere hat in der Zwischenzeit die vielen verschiedenen Übungen vergessen und muss erstmal wieder dran erinnert werden.

Als kleines Highlight zum Trainingsstart werden wir Mitte Juni an einem Video-Contest teilnehmen. Dafür ziehen wir unsere Turnieroutfits an und nehmen von jedem Kind ein Video beim Voltigieren auf. Dieses Video senden wir einer anderen Gruppe zur Bewertung zu, von der wir dann ebenfalls ein Video bekommen.


Wie gut, dass es noch Sponsoren gibt!

Der Vorstand des Reit- und Fahrverein Eicklingen und Umgebung bedankt sich herzlichst bei dem Bauunternehmen Heinrich Wiebe aus Wietze, Inhaber Karsten Wiebe, für die großzügige Geldspende in Höhe von 500 Euro.
Die Zuwendung wurde als Unterstützung für den Kauf des zweiten Voltigierpferdes "Calle" verwendet.


Elektro Pulina spendet 300 Euro für’s neue Voltigierpferd

Der Reit- und Fahrverein Eicklingen freut sich sehr über die großzügige Geldspende von Elektro Pulina, in Höhe von 300 Euro, für das neue Voltigierpferd. In 2020 hat der Reitverein zwei neue Vereinspferde angeschafft. Die Geldspende von Gregor Pulina, Inhaber von Elektro Pulina, wird zur Deckung der Anschaffungskosten vom Wallach „Calle“ verwendet.

Die Voltigiertrainerinnen vom RuF Eicklingen freuen sich sehr über die erneute Spende von Elektro Pulina, besonders während der Corona Pandemie, wo kein Training stattfinden kann aber die Pferde weiterhin versorgt werden müssen.

Im Namen der 55 Voltigierer und des Vorstands des RuF Eicklingens bedankt sich Frederike Heidmann, Pressewartin und Trainerin, herzlichst bei Gregor Pulina für die Unterstützung des Vereins.


Finde weitere Berichte aus den Jahren 2022, 2020, 2019, 2018, 2017, 2016, 2014 - 2015, 2011 - 2013 oder 2008 - 2010.